Dienstag, 23. April 2013

Fortschritte


Hallo ihr Lieben, 
heute zeige ich euch die Fortschritte an meinem Spulenquilt. Eigentlich sollte dies die ursprüngliche Größe sein, aber dann habe ich doch beschlossen, noch eine Reihe dran zu hängen. Für einen Wandbehang gefällt mir diese Größe nun doch viel besser. Mit der Randgestaltung bin ich mir noch nicht so ganz sicher ob ich dazu einen Leinenstoff nehmen soll mit einer Applikation, oder  einen farblich passenden Stoff.Was meint Ihr? 


Kleine Fortschritte macht auch mein Sternenquilt. 


Ein geticktes Monogramm für mein nächstes Projekt. . .


und ein Brillenetui für eine liebe Bekannte.

Dann habe ich noch eine Buchempfehlung für euch. "Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón. An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt - den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich; er heißt "Der Schatten des Windes", und er wird sein Leben verändern. 

Vielleicht kennt ihr dieses Buch ja schon, ich kannte es noch nicht. Es ist ein wunderbarer Roman. 


Mich trifft man zur Zeit überwiegend in meinem Gärtchen an. Es ist kein großes Gärtlein, aber Arbeit findet sich immer und gerade jetzt, wo alles in voller Blüte steht, finde ich ihn besonders schön. Und am Wochenende findet man mich und meine drei Freundinnen in Karlsruhe *freu*. Vielleicht trifft man auch die ein oder andere Bloggerin. Das wäre schön. 

Habt eine schöne Woche und alles Liebe 

eure Martina