Freitag, 31. August 2012

Bin hin und weg

von diesem kleinen Täschchen.

Ich hatte das neue Buch von Anni Downs "The Simple Life"
noch nicht in der Hand und wusste aber schon genau, was ich als
erstes machen würde. Ich mag diese naiven und verspielten Muster
von ihr sehr und für solche Kleinprojekte kann ich mich
in meiner Restekiste wunderbar austoben.


Nun sitze ich hier und muss dieses kleine Teilchen
immer wieder bestaunen. Kennt ihr das auch?
Nichts GROßARTIGES, aber an solchen Kleinigkeiten
kann ich mich immer wieder erfreuen !!!


* * * * *


Die Rückseite habe ich ganz einfach gehalten.



Und hier habe ich es mir einmal ganz einfach gemacht.
Habe ein Motiv aus einem Panel genommen, welches
mir besonders gut gefiel, die Konturen gequiltet, einen
schmalen und einen etwas breiteren Rand angenäht und fertig.
Ich bin begeistert!
Es muss nicht immer ein großartiges Muster sein das mit viel
Arbeit verbunden ist. Das habe ich jetzt an diesem
Wandbehang festgestellt.

Wenn´s schnell geh´n soll, ideal.


* * * * *

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende.

Dienstag, 7. August 2012

Hatte mal wieder Lust


zu sticken, aber auch nur weil ich auf so vielen Blog´s
den Fernhill-BOM gesehen habe und meine Stöffchen lagen
immer noch, so wie sie ankamen, in einem Körbchen, zusammen
mit einigen anderen Stickarbeiten.
Gesagt, getan ..... die ersten drei Stöffchen zugeschnitten,
Muster drauf und los ging´s. . . . .



. . . . . und wenn ich einmal bei der Arbeit bin, wird auch
gleich etwas Neues ausprobiert :))



Kleine Adressbüchlein sind es geworden.



Diese gefallen mir besonders gut!



Und weil ich ein totaler Eulen-Fan bin,
musste auch ein solches her.



* * * * *

Leider habe ich für heute nicht mehr zu zeigen,
aber die nächste Idee sitzt schon im Köpfchen,
ebenfalls mit einem Eulenmotiv.

Bis bald und bleibt gesund

eure Martina